рыбалка в ноябре

Angeln im November

10.22.2017

Die Besonderheiten der Herbst-Fischerei ist eine änderung des Verhaltens der Fische. Sie verändern Ihre Gewohnheiten der Sommer, beginnen, anders zu Essen, verlassen die üblichen Parkplätze und vieles mehr. Im Herbst der Tag wird kürzer, die Luft und das Wasser kälter, und dass wirkt sich auf die Fische.

Unterscheidet sich die herbstliche Fliegenfischen und Taktik des fangs des Fisches. Zum Beispiel, versuchen Sie nicht, eine bestimmte Stelle zu locken Fang, wie der Fisch schwimmt im ganzen Teich auf der Suche nach Nahrung und nicht nach einem Parkplatz. Im Herbst Angeln wird mehr Eigeninitiative. Du musst облавливать eine Vielzahl von Orten und Experimentieren mit Düsen. Außerdem Aufsätze im Herbst sollte unbedingt tierischen Ursprungs.
Angeln im November

November – es ist Zeit предзимья und Fischerei zunehmend schwieriger geworden, aber wahre Fans doch noch bringt die Freude der Fischerei.

Im November schon kommt der Winter Angeln. Finden Sie Häufig Niederschlag in Form von Schnee. Am häufigsten Februar stößt der Wunsch auf den Fischfang ausfahren. Beginnen Frost. Es erscheint ein kleines Eis Kruste, Fischen und unangenehm sind. Auf das Eis gehen noch nicht, da er nicht ausgewachsen ist. Auf das Eis gehen mit äußerster Vorsicht nur, wenn es in der Dicke 6 cm. Wann erscheint das erste Eis, Fisch wird in seichten Gewässern, wo noch die Reste der Kräuter. Im November fangen die Fische in seichten Gewässern ist ein Vergnügen. Aber große oder ängstliche Fisch ist in der Lage, Sie zu bemerken, bis zu 4 m Abstand und es wird vermieden diese Orte. In solchen Fällen ist es notwendig, wie das Eis verdunkeln. Fangen sollte auf helle Kugeln. Für die vertikale блеснения verwenden Sie schmale und lange Köder.

Gewässer noch nicht mit Eis, sondern bereits von der Vegetation gereinigt und das Wasser war sauber und kalt. Fisch, seichten Wasser verlassen, gingen in die Tiefe, weniger beweglich geworden. In dieser Zeit können Sie noch verschiedene Taue, aber es ist am besten gehen, grundfischen, Posenfischen und Spinnen, und suchen die Fische in Mulden, die sich für die Risse.

Da die Fische bereits vom Ufer fortgegangen, relevant zu fangen vom Boot aus anwenden, Z. B. benthische Tackle. Über den Sommer Aufsätze gebracht haben, zu vergessen, das Anbeißen wird nur auf Tiere Formen, am besten Mückenlarven, Maden und Würmer. Angeln im November in einem größeren Ausmaß zielt auf den Fang von Raubfischen und Raubtiere bevorzugen Köderfischen oder Fröschen.

Zum Beispiel, Barsch sehr anspruchslos und gefangen werden und Grundangel und auf маховую Köder, wenn nur es waren Würmer oder Zywiec. Habhaft und spinning Barsch kann man mit виброхвостом, blesnoj zu besitzen oder твистером.

Am besten Fischen in trübem und dabei ein warmes, ruhiges Wetter.
Raubfisch ist der Hecht ein großer Liebhaber von Fröschen, so gut gefangen wird auf den Aufsatz «tote Fisch», abgebaut Hecht, Spinnfischen, жерлицами, in der Verkabelung.

Im späten Herbst, die Kabine, in den tiefen stellen mit einer langsamen Strömung begründet Zander, er bevorzugt Fette Würmer und Köder und fangen ihn auf der Schwimmerstange oder grundfischen.
Im November praktisch nicht mehr beißen Karpfen, Brassen und Soma, kommt es gelegentlich zu gefallen, Zander, Forelle, äsche, Hecht und auch dann nur auf die Tiere des Aufsatzes.

In der Dritten Woche im November kommen Frost, Gewässer vereist. In dieser Zeit von Fischers erfordert mehr Aufmerksamkeit und Vorsicht, da das Eis kann noch eine dünne und deshalb in перволедье die bequemste Stelle für den Fang auf einer vergleichenden Flachwasser, in dieser Zeit ist der Fisch meist geht dort, am Rand gras.
Wenn das Eis durchsichtig, die Fische mit drei Meter Tiefe sieht Fischer raus und an einen anderen Ort, so sollten Sie zu vertuschen, das Eis an den Rändern der Vertiefungen irgendwelchen Zweigen.

Ende November, wenn перволедьи, Raubfische ständig wechselt der Ort seines Aufenthalts, fangen Sie am besten auf скосах Yam oder im flachen Wasser, dort, wo sich die kleinen Fische.

In einer Tiefe mit wenig Strömung Winter auf Schwimmerstange gefangen Aland, Brachse, Kaulbarsch, Plötze. Wenn man gefangen in das Loch, dann vielleicht Glück und kommt Zander, Hecht oder Barsch, die Grundangel mit verblasstes Innereien oder SCHMALZ ließ in der Nacht anziehen kann Quappe.
Wenn das Eis wird schließlich fischt man den ganzen Tag. Gutes knabbern zur Verfügung gestellt bei trübem, aber ruhigem Wetter mit einem kleinen kalt.
Angeln im November auf Zavidovo

Bald kommt die neue Winter-Saison der Jagd und der Fischerei auf balqasch. Trotz der Witterungsbedingungen, Angeln auf unsere Datenbank nicht mehr Spaß, im Gegenteil, wir erwarten viele Fans von Winter und Eis-Fischen in unserer Gegend. Bei uns können Sie fangen und Barsche und große Hechte und Zander und Quappe.
Wie geht Angeln im November können Sie im Video zu sehen: